Bohemian Brautkleid – eine Hymne der Freiheit,
Natürlichkeit, Sexualität und Weiblichkeit

Es gibt die Wahrnehmung, dass der Stil auf der Symbiose verschiedener Kulturen – Zigeuner, Schotten, Afrikaner etc. basiert. Grundsätzlich wurde dieser Stil in böhmischen Kreisen unter freien Künstlern, Schriftstellern, Schauspielern übernommen. 

Der Boho-Stil durchlebte Mitte des 20. Jahrhunderts eine sogennante Rennaissance, als informelle Jugend-Hippies in Mode kamen.

Boho war historisch gesehen ein sehr junger Stil: Er erschien in den späten 60ern – frühen 70ern des letzten Jahrhunderts und wurde erst ab dem Jahr 2000 weiterentwickelt. Boho Chic kombiniert einen immer noch freien Hippie-Stil und einen exquisit böhmischen Stil. 

Böhmen ist ein historischer Ort, es ist der alte Name der modernen Tschechischen Republik. Aus dem Namen dieser Region ging einer der Spitznamen der Zigeuner in Frankreich hervor – “bohémiens”, da sie sehr oft aus der Tschechischen Republik nach Frankreich eingewandert sind. Aber immer häufiger wurden mit diesem Begriff einfach Flüchtlinge aus dieser Region bezeichnet. bohemian Brautmode Meerjungfrau Stil

Dieser Spitzname verbreitete sich unter den Bewohnern der “Zigeuner” – Viertel von Paris. Und da die kreative arme Intelligenz in diesen Vierteln oft Wohnungen mietete, ungefähr die gleiche Lebensweise führte und oft die Gewohnheiten der Zigeuner annahm, nannte man sie auch „Böhmen“ oder einfach Vagabunden.

Dank des Schriftstellers Henri Murgier und des Komponisten Puccini begann sich dieser Begriff Mitte des 19. Jahrhunderts auf die künstlerische und theatralische Intelligenz, Musiker und Schriftsteller zu beziehen. 

Bohemian Stil als Trend

Als sich junge Leute aus verschiedenen Städten und Ländern auf Musikfestivals versammelten, ihre Eindrücke teilten und mehrere Tage in absoluter Freiheit lebten und Kleidungsstilen folgten, die von verschiedenen Musikgenres (Folk, Punk, Rock …) geprägt wurden weitete sich der Begriff “bohémiens” auch auf sie aus. All dies geschah unter den Bedingungen von “Open Air” und berücksichtigte die Besonderheiten des Wetters.Und was trugen denn die echten Zigeuner und Flüchtlinge in Frankreich, Mitte des 19. Jahrhunderts? Was trug denn das echte Böhmen im 19. und 20. Jahrhundert? Natürlich trugen sie Kleidung ihrer sozialen Schicht und des entsprechenden Status. 

Der Boho-Stil ist nicht nur Kleidung, sondern auch ein Gefühl der Wahrnehmung der Welt. Es ist eine Stimmung und ein Geisteszustand. 

Alle Dinge im Stil von Boho sehen überaus schick aus. Viele glauben, dass dieser Stil nur für kreative Naturen gedacht ist, aber dem ist nicht so. Jede Frau in diesem Stil sieht sehr weiblich und elegant aus. Die Hauptsache ist, es nicht zu übertreiben.

Jede Frau die ein Brautkleid wählt träumt davon, dass ihr Outfit das denkwürdigste und beliebteste sein sollte. Dies ist leicht zu erreichen, wenn Sie anstelle der üblichen Spitze oder des griechischen Kleides ein Kleid im Boho-Stil wählen. Dies wird die Hochzeit aus einer Reihe langweiliger, eintöniger Zeremonien hervorheben. Das romantische Bild der Braut im Boho-Stil macht die Hochzeit zu einem echten Fest der Liebe und Zärtlichkeit. Ebenso ist es ideal für eine rustikale Sommerhochzeit.

Bohemian Brautkleid – unterscheidende Merkmale

 Als Kontrast zum aufwändigen Glamour wurde der Boho-Stil geboren, der Natürlichkeit, Komfort und völlige Freiheit in sich vereinte. Trotz der scheinbaren Einfachheit ist es gar nicht so leicht, ein wirklich schönes Bild im bohemian Stil zu kreiren, insbesondere wenn es um das Hochzeitsbild geht. Es ist nicht nur notwendig, ein Hochzeitskleid im Boho-Stil zu kaufen, sondern auch jedes Accessoire sorgfältig auszuwählen und dabei auch auf kleine Details zu achten.

Die Raffinesse vom bohemian Brautkleid zeichnet sich durch mehrere Merkmale aus. Nur natürliche Materialien werden verwendet: Chiffon, Leinen oder Seide.

In einem A-Linie schwerelosen Hochzeitskleid, schwankt ein mehrschichtiger Chiffonrock in Tellerschnitt, elegant mit jeder Bewegung der bezaubernden Braut. 

Eine überschätzte Taille, Empire-Silhouette und ein frei fallender Rock einer fliegenden Silhouette werden die Gäste mit Originalität und Raffinesse in Erstaunen versetzen. 

Vielfältigkeit des Boho Stils

Hochzeitskleid A-Linie Vintage

Die Vielseitigkeit des Bohème-Stils ist perfekt für alle Frauen unterschiedlichster Statur und Hautfarbe.

Mit der Hochzeitsdekoration im Boho-Stil können Sie all Ihre wildesten Wünsche verwirklichen. Das Experiment mit verschiedenen Dekorationselementen und der Wunsch, das eigentlich Unverträgliche zu kombinieren, sind hier angebracht. 

Spitze ist ein besonderes Highlight für Bräute, die außergewöhnliche Lösungen mögen. Die Feinheiten unglaublicher Schönheitsmuster schmücken ein Outfit aus Chiffon, schwereloser 

Naturseide oder einem Luftgitter. Fantasie-Spitze aus Seidenfäden und glänzenden Kristallen betont die Schönheit von Brautkleidern und begeistert deren Besitzer. 

Ein Brautkleid im bohemian Stil mit offenem Rücken hingegen sieht sehr interessant aus. Der Effekt des Stoffmangels schafft Transparenz der Silhouette und betont die zierliche Figur. 

Ein Brautkleid mit tiefem Ausschnitt sieht ebenfalls sehr toll aus. Der figurbetonte Ausschnitt zeigt einen zarten Hals, der die Schönheit der Braut betont. 

Ein locker sitzendes Hochzeitskleid, natürliches Make-up, das Fehlen üppiger Büffel – all dies ermöglicht es Ihnen, ein Bild zu kreieren, dass in seiner natürlichen Schönheit strahlt. 

Tadellos durchdachter Chic zeichnet sich durch individuelle Merkmale aus. Eine Hochzeit im Bohème-Stil erfordert sorgfältige Vorbereitung und ein feines Augenmaß, damit Elemente der Exzentrizität nicht zu einem Anzeichen für schlechten Geschmack werden. 

Der Boho-Stil ist überaus vielfältig. Darin lassen sich mehrere beliebte Trends unterscheiden: Strand, Hippies, Vintage, Blumen, Zigeuner; schick etc.

 

Harmonisches Bild

Welches Zubehör passt zum bohemian Brautkleid?

Nach der Auswahl eines Stils lohnt es sich, das Outfit der Braut auszuwählen. Ein bohemian Brautkleid besteht aus Schichten, Stickereien, viel Spitze und handgefertigtem Nähen. Für alles sollten Naturtöne verwendet werden. (Beige, Weiß, zarter Sand, Rosa oder Oliv). Für Kleidung und Brautaccessoires werden hauptsächlich natürliche Stoffe verwendet: Leinen, Seide oder Chiffon. Die Taille eines solchen Kleides ist normalerweise zu hoch, die charakteristische Länge ist maxi. Ein Hochzeitskleid im Boho-Stil verleiht der Braut einen unglaublich leichten, luftigen, einzigartigen und zarten Look.

Das Blumenstrauß in einem ungewöhnlichen Stil schließt traditionelle Rosen aus, dicht zusammengesetzt von Knospe zu Knospe. Exotische Blumen: Orchideen oder Anthurium, Garten oder Wildblumen sind gefragt. Asymmetrisch, als ob sie versehentlich in der Nähe erscheinen, werden sie dem Outfit den letzten Schliff geben. 

Der Hippie-Stil ist reich an einzigartigen Details, unkontventionellen Lösungen, einer Vielzahl von Fundstücken und einem einzigartigen Dekor. Die in der kommenden Saison beliebte Regie kombiniert verschiedene Elemente und zeigt ein hohes Maß an Geschmack. Wie ein Maler, der Farben und Mitteltöne in einer Palette mischt, erzeugt der Boho-Stil aus einzelnen Strichen ein harmonisches Bild. 

× .